Vikara
Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften: Alle Aussagen und Informationen auf der Website www.vikara.de, sowie alle in Papierform bzw. per elektronischer Medien zur Verfügung gestellten Dateien und Informationen, auch zu Wirkungseigenschaften zu Produkten, wie auch Aussagen und Informationen auf den Seminaren,  Veranstaltungen und Einzelberatungen sind rein spiritueller Natur und wurden von den geistigen Dimensionen abgerufen. Aus der zur Zeit gültigen und anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind diese Ebenen nicht existent und somit haben auch diese Informationen keinen  anerkannten Wahrheitsgehalt, auch wenn sie die physischen oder anerkannten psychischen Ebenen betreffen. Diese Aussagen sind somit auch kein Ersatz für die Informationen bzw. Diagnosen und/oder die Behandlung bzw. Beratung   von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten, Apothekern, Psychologen, Psychiatern und Heilpraktikern bzw. staatlichen Institutionen und dies wird auch nicht empfohlen.
Wirtschaft und angewandte Spiritualität Spirituelle Intelligenz und dauerhafter Unternehmenserfolg im neuen Zeitalter Die Welt und in Folge die Wirtschaft befinden sich in einem noch nie dagewesenen Wandel und dies ist die Folge eines umfassenden geistig-spirituellen Prozesses der gesamten Erde. Der Begriff „spirituell“ oder „geistig-spirituell“ ist kein allgemein klar verständlicher Begriff. Diese Worte sind bisher überwiegend religiös oder esoterisch in unserer Wahrnehmung geprägt und deswegen bitten wir den Leser und die Leserin diese Begriffe erstmal nicht zu kategorisieren. Die Anwendung von spiritueller Intelligenz in der Welt und der Wirtschaft Es gibt einen beständig stärker werdenden geistig-spirituellen Prozess, der eine dahinterliegende geistige Kraft und Energie in alles hineinfließen lässt, auch in die Wirtschaft und in die Unternehmensführung. So dass sich diese geistig-spirituelle Bedeutung mit allen „Abteilungen“ des Lebens vermischt und diese künftig immer mehr prägt. Dies ist kein Rückfall in Mystik und Religiosität, denn dieser geistig-spirituelle Prozess ist eher wissenschaftlicher statt mystischer oder religiöser Natur. Er vereint die „Abteilungen“ und das Getrennte und bringt im besten und klaren Sinn „Spirit“ in alles hinein. Die Umsetzung und Nutzung dieser neuen geistig-spirituellen Qualität und Quantität kann spirituelle Intelligenz genannt werden. Dies gilt auch für die Wissenschaft. Viele Quantenphysiker haben bereits erkannt, dass die Dinge nicht so sind, wie sie scheinen.  Als Beispiel sei hier der verstorbene geschäftsführende Direktor des Max-Planck-Instituts für Physik und Astrophysik, Hans-Peter Dürr zitiert: „Ich habe als Physiker 50 Jahre lang – mein ganzes Forscherleben – damit verbracht, zu fragen was eigentlich hinter der Materie steckt. Das Endergebnis ist ganz einfach: Es gibt keine Materie! Ich habe somit 50 Jahre an etwas gearbeitet, dass es gar nicht gibt. Das war eine erstaunliche Erfahrung: Zu lernen, dass es das, von dessen Wirklichkeit alle überzeugt sind, am Ende gar nicht gibt.“ Auch interessant ist das Zitat von Rob Straw, ehemaliger Associate Director für die MBA Programme an der renommierten Schweizer Universität Sankt Gallen: „Die besten Leader verfügen nicht nur über intellektuelle und emotionale Klugheit, sondern auch über spirituelle Intelligenz.“ Nachdem im letzten Zeitalter das Trennen und Aufspalten vorherrschte und besonders in den unterschiedlichen Fachbereichen der Medizin und Wissenschaft sichtbar war, fließt jetzt die unterstützende Energie, der unterstützende Spirit in Richtung des Vereinens, des Zusammenführens und dies geschieht mit der Durchdringung aller Bereiche durch eine neue Zeitalter-Energie. Es gibt noch etliche Unternehmen, die mit den Methoden der alten Energie und großen Reserven aus vergangenen Zeiten arbeiten. Mit diesen großen Reserven können sie ihr „Spiel“ entgegen der neuen Zeitqualität auch noch etwas weiterführen. Doch auch hier sind die stark fortschreitenden Erosionen bei genauem Hinsehen bereits klar erkennbar und die Auswüchse der alten Methoden kommen in wahrsten Sinn des Wortes „ans Licht“ – und dies wird sich mit der neuen Zeitalter-Qualität verstärken. Dieser Wandel bzw. die Notwendigkeit des Wandels beschleunigten sich zunehmend überall erkennbar. Der Grund für diesen, oft erst auf einen zweiten Blick erkennbaren schnellen Wandel ist die sich ständig verstärkende und bereits klar erkennbare neue Zeitalter- Qualität. Sie ist eine aufsteigende und vereinende Energiequalität, die alles miteinander verbindet, nachdem wir viele Jahrtausende eine absteigende und trennende Energiequalität hatten. Spiritualität ist in fortschreitender Weise keine abgetrennte Angelegenheit mehr von Mönchen, indischen Yogi-Meistern oder separaten Freizeitaktivitäten einer steigenden Anzahl von Menschen. Spiritualität und Alltag verbinden sich in zunehmendem Maße auch bei den Menschen, die sich selbst nicht als spirituell bezeichnen würden und dies ist auch gar nicht notwendig. So verbinden sich in zunehmender Weise ganz praktisch auch Spiritualität, Wissenschaft und Wirtschaft. Innere Neuausrichtung und Heilung von Unternehmen Diese neue Zeitalter-Qualität macht eine umfassende innere Neuausrichtung für alle Aspekte des Lebens erst möglich und auch nötig. Diese innere Neuausrichtung bei Unternehmen führt zu einer Anpassung und somit zur Heilung, zum „Heilsein“ des Unternehmens, dass dann mit voller Kraft „harmonisch und effizient“ die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Kunden erfüllt und zwar auch gerade dann, wenn diese sich ändern. Ein solches Unternehmens ist in optimaler Weise mit dem umgebenden und durchdringenden Mikro- und Makrokosmos verbunden und hat ein optimales Nutzen für die Menschen und die Erde in seinem Segment. Hat die Spiritualisierung, die Einbindung von spiritueller Intelligenz einen wirtschaftlich messbaren Nutzen für das Unternehmen? Die Verbindung von spiritueller Intelligenz und Wirtschaft und die Beschäftigung mit der Heilung eines Unternehmens hat ganz praktische wirtschaftliche Vorteile, denn dabei entstehen Ressourcen, Kräfte und Fähigkeiten, die sonst nicht zu nutzen wären. Zusätzlich entsteht ein „Handeln im Fluss“, ein Agieren mit den zunehmenden neuen Zeitalter-Kräften statt gegen diesen Energiefluss. Doch was ist ganz praktisch zu tun, um Spiritualität und Wirtschaft zu verbinden? Dies geschieht nicht in erster Linie durch das Erlangen von zusätzlichem Wissen von außen, denn nur unser gewöhnlicher Verstand arbeitet mit solchem Wissen. Dabei ist der Mechanismus unseres Verstandes, dass er von der Vergangenheit und der Gegenwart auf die Zukunft schließt. Dieser Verstandesprozess war in der Vergangenheit auch für komplexe Themen geeignet, doch führt er heute regelmäßig in die Irre, denn die Qualität der jetzt beständig ansteigenden Energie eines neuen Zeitalters ist komplett neu und so können die Methoden des gewöhnlichen Verstandes auch nicht mehr erfolgreich sein. Es geht um eine Erweiterung unseres Bewusstseins, dass uns in die Lage versetzt, uns mit übergeordneten Wissens-Ebenen zu verbinden. Auf diesen Ebenen sind alle Informationen, Wahrheiten und Erkenntnisse abrufbereit vorhanden. So sind hier auch die Informationen und Erkenntnisse abrufbereit, die ein Unternehmer oder Manager benötigt, um ein Unternehmen und sich selbst entsprechend der neuen Zeitqualität erfolgreich für sich und die umgebende Welt zu führen. Für die Verarbeitung dieser Informationen und Erkenntnisse ist der gewöhnliche Verstand nicht ausgelegt. Er ist schlicht nicht in der Lage, alle uns zuströmenden Informationen eines erweiterten Bewusstseins zu verarbeiten. Dafür ist spirituelle Intelligenz notwendig und diese läuft nicht in nacheinander geschalteten Prozessen wie bei unserem Verstand ab, sondern es ist, die durch ein geöffnetes Herz, glasklare Wahrnehmung von Wissen und Wahrheit. Diese Wahrnehmung kommt von unseren eigenen höheren Bewusstseinen und sie kommt nicht linear wie gesprochene, sondern wie eine plötzliche umfassende Erkenntnis. Das ist nicht mit dem „Bauchgefühl“ zu verwechseln, denn dieses Gefühl ist auch durch die Vergangenheit programmiert, sondern es ist ein „Herzgefühl“, dass letztlich „Herzwissen“ ist. Verbindung mit höheren Wissensebenen Dieses „Herzgefühl“ ist kein sentimentales oder romantisches Gefühl. Es ist die Beschreibung für eine Wahrnehmung von Wahrheiten, Zusammenhängen und Lösungen, die augenblicklich geschehen und auch für sehr komplexe Themen gelten. Diese Form der Wahrnehmung ist ausschließlich mit einem weit geöffneten Herzen möglich. Es ist eine Wahrnehmung über unser spirituelles Herz, dass in der Mitte unserer Brust sitzt.  Denn dieses spirituelle Herz ist mit den höheren Dimensions-Ebenen (manche nennen sie auch Matrixebenen) verbunden, in denen alle Lösungen für jegliche Herausforderungen bereits vorhanden sind. Wenn wir uns im Verstand befinden und diesem in alter Gewohnheit eine Führungsrolle zubilligen, sind wir immer von unserem spirituellen Herzen und somit von den Dimensions-Ebenen getrennt, in denen die Wahrheit und somit jegliche Lösungen bereits vorhanden sind. Der Mensch hatte immer Kontakt zu diesen übergeordneten Wahrheiten und Lösungen, nur war der Zugang dazu bisher kaum steuerbar. Es waren plötzliche und unerwartete Eingebungen, Ideen und geniale Momente, die meist aus völliger Entspannung heraus entstanden sind. Doch müssen wir nicht mehr passiv darauf warten, dass uns solche Eingebungen „zufallen“. Wir können uns inzwischen selbst mit wenig Übung an diese Ebenen anschließen und so die Führung unserem spirituellen Herzen, unserer auf höheren Ebenen vorhandenen Weisheit und unserem übergeordneten Wissen, überlassen. Dies alles ist dann gefüllt mit bedingungsloser Liebe (Die Kraft der bedingungslosen Liebe), die eben kein sentimentales Gefühl, sondern die stärkste Kraft im neuen, bereits angebrochenen Zeitalter ist. Das absteigende Zeitalter ist am Ende angekommen und in gleicher Weise ist auch unser Wirtschafts- und Finanzsystem am Ende angekommen. Dies gilt auch für viele Unternehmensstrukturen und Unternehmen, gleich ob dies bereits sichtbar ist oder noch nicht. Ein Unternehmen ist ein lebender Organismus mit einem eigenen Bewusstsein und so benötigt auch ein Unternehmen eine innere Neu- Ausrichtung und somit Heilung, um mit voller Vitalität und Kraft in der veränderten Zeitalter-Qualität erfolgreich zu sein. Geht es dem Unternehmen noch gut, reicht die Zeit oft dafür aus, sich selbst mit den Themen der Erlangung eines erweiterten Bewusstseins inkl. der Aktivierung des eigenen spirituellen Herzens und der Erlangung der entsprechenden Fähigkeiten zu beschäftigen  „Seminare“. Das Ergebnis ist dann immer ein mehrfacher Effekt, weil neben den positiven Auswirkungen auf das Unternehmen und das Business, auch das private Leben, die Gesundheit und die Lebensqualität spürbar positive Veränderungen erfahren. Sind Probleme und Hindernisse im Unternehmen bereits in sichtbare Erscheinung getreten, reicht die Zeit für den oben beschriebenen Weg oft nicht aus. Wenn es eilt, können wir per Hellwahrnehmung die Ursachen der Probleme analysieren und Lösungen anbieten: Spirituelle Unternehmer-Beratung
Vikara
Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften: Alle Aussagen und Informationen auf der Website www.vikara.de, sowie alle in Papierform bzw. per elektronischer Medien zur Verfügung gestellten Dateien und Informationen, auch zu Wirkungseigenschaften zu Produkten, wie auch Aussagen und Informationen auf den Seminaren,  Veranstaltungen und Einzelberatungen sind rein spiritueller Natur und wurden von den geistigen Dimensionen abgerufen. Aus der zur Zeit gültigen und anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind diese Ebenen nicht existent und somit haben auch diese Informationen keinen  anerkannten Wahrheitsgehalt, auch wenn sie die physischen oder anerkannten psychischen Ebenen betreffen. Diese Aussagen sind somit auch kein Ersatz für die Informationen bzw. Diagnosen und/oder die Behandlung bzw. Beratung   von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten, Apothekern, Psychologen, Psychiatern und Heilpraktikern bzw. staatlichen Institutionen und dies wird auch nicht empfohlen.
Wirtschaft und angewandte Spiritualität Spirituelle Intelligenz und dauerhafter Unternehmenserfolg im neuen Zeitalter Die Welt und in Folge die Wirtschaft befinden sich in einem noch nie dagewesenen Wandel und dies ist die Folge eines umfassenden geistig-spirituellen Prozesses der gesamten Erde. Der Begriff „spirituell“ oder „geistig-spirituell“ ist kein allgemein klar verständlicher Begriff. Diese Worte sind bisher überwiegend religiös oder esoterisch in unserer Wahrnehmung geprägt und deswegen bitten wir den Leser und die Leserin diese Begriffe erstmal nicht zu kategorisieren. Die Anwendung von spiritueller Intelligenz in der Welt und der Wirtschaft Es gibt einen beständig stärker werdenden geistig- spirituellen Prozess, der eine dahinterliegende geistige Kraft und Energie in alles hineinfließen lässt, auch in die Wirtschaft und in die Unternehmensführung. So dass sich diese geistig-spirituelle Bedeutung mit allen „Abteilungen“ des Lebens vermischt und diese künftig immer mehr prägt. Dies ist kein Rückfall in Mystik und Religiosität, denn dieser geistig-spirituelle Prozess ist eher wissenschaftlicher statt mystischer oder religiöser Natur. Er vereint die „Abteilungen“ und das Getrennte und bringt im besten und klaren Sinn „Spirit“ in alles hinein. Die Umsetzung und Nutzung dieser neuen geistig-spirituellen Qualität und Quantität kann spirituelle Intelligenz genannt werden. Dies gilt auch für die Wissenschaft. Viele Quantenphysiker haben bereits erkannt, dass die Dinge nicht so sind, wie sie scheinen.  Als Beispiel sei hier der verstorbene geschäftsführende Direktor des Max-Planck-Instituts für Physik und Astrophysik, Hans-Peter Dürr zitiert: „Ich habe als Physiker 50 Jahre lang – mein ganzes Forscherleben – damit verbracht, zu fragen was eigentlich hinter der Materie steckt. Das Endergebnis ist ganz einfach: Es gibt keine Materie! Ich habe somit 50 Jahre an etwas gearbeitet, dass es gar nicht gibt. Das war eine erstaunliche Erfahrung: Zu lernen, dass es das, von dessen Wirklichkeit alle überzeugt sind, am Ende gar nicht gibt.“ Auch interessant ist das Zitat von Rob Straw, ehemaliger Associate Director für die MBA Programme an der renommierten Schweizer Universität Sankt Gallen: „Die besten Leader verfügen nicht nur über intellektuelle und emotionale Klugheit, sondern auch über spirituelle Intelligenz.“ Nachdem im letzten Zeitalter das Trennen und Aufspalten vorherrschte und besonders in den unterschiedlichen Fachbereichen der Medizin und Wissenschaft sichtbar war, fließt jetzt die unterstützende Energie, der unterstützende Spirit in Richtung des Vereinens, des Zusammenführens und dies geschieht mit der Durchdringung aller Bereiche durch eine neue Zeitalter-Energie. Es gibt noch etliche Unternehmen, die mit den Methoden der alten Energie und großen Reserven aus vergangenen Zeiten arbeiten. Mit diesen großen Reserven können sie ihr „Spiel“ entgegen der neuen Zeitqualität auch noch etwas weiterführen. Doch auch hier sind die stark fortschreitenden Erosionen bei genauem Hinsehen bereits klar erkennbar und die Auswüchse der alten Methoden kommen in wahrsten Sinn des Wortes „ans Licht“ – und dies wird sich mit der neuen Zeitalter-Qualität verstärken. Dieser Wandel bzw. die Notwendigkeit des Wandels beschleunigten sich zunehmend überall erkennbar. Der Grund für diesen, oft erst auf einen zweiten Blick erkennbaren schnellen Wandel ist die sich ständig verstärkende und bereits klar erkennbare neue Zeitalter-Qualität. Sie ist eine aufsteigende und vereinende Energiequalität, die alles miteinander verbindet, nachdem wir viele Jahrtausende eine absteigende und trennende Energiequalität hatten. Spiritualität ist in fortschreitender Weise keine abgetrennte Angelegenheit mehr von Mönchen, indischen Yogi-Meistern oder separaten Freizeitaktivitäten einer steigenden Anzahl von Menschen. Spiritualität und Alltag verbinden sich in zunehmendem Maße auch bei den Menschen, die sich selbst nicht als spirituell bezeichnen würden und dies ist auch gar nicht notwendig. So verbinden sich in zunehmender Weise ganz praktisch auch Spiritualität, Wissenschaft und Wirtschaft. Innere Neuausrichtung und Heilung von Unternehmen Diese neue Zeitalter-Qualität macht eine umfassende innere Neuausrichtung für alle Aspekte des Lebens erst möglich und auch nötig. Diese innere Neuausrichtung bei Unternehmen führt zu einer Anpassung und somit zur Heilung, zum „Heilsein“ des Unternehmens, dass dann mit voller Kraft „harmonisch und effizient“ die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Kunden erfüllt und zwar auch gerade dann, wenn diese sich ändern. Ein solches Unternehmens ist in optimaler Weise mit dem umgebenden und durchdringenden Mikro- und Makrokosmos verbunden und hat ein optimales Nutzen für die Menschen und die Erde in seinem Segment. Hat die Spiritualisierung, die Einbindung von spiritueller Intelligenz einen wirtschaftlich messbaren Nutzen für das Unternehmen? Die Verbindung von spiritueller Intelligenz und Wirtschaft und die Beschäftigung mit der Heilung eines Unternehmens hat ganz praktische wirtschaftliche Vorteile, denn dabei entstehen Ressourcen, Kräfte und Fähigkeiten, die sonst nicht zu nutzen wären. Zusätzlich entsteht ein „Handeln im Fluss“, ein Agieren mit den zunehmenden neuen Zeitalter-Kräften statt gegen diesen Energiefluss. Doch was ist ganz praktisch zu tun, um Spiritualität und Wirtschaft zu verbinden? Dies geschieht nicht in erster Linie durch das Erlangen von zusätzlichem Wissen von außen, denn nur unser gewöhnlicher Verstand arbeitet mit solchem Wissen. Dabei ist der Mechanismus unseres Verstandes, dass er von der Vergangenheit und der Gegenwart auf die Zukunft schließt. Dieser Verstandesprozess war in der Vergangenheit auch für komplexe Themen geeignet, doch führt er heute regelmäßig in die Irre, denn die Qualität der jetzt beständig ansteigenden Energie eines neuen Zeitalters ist komplett neu und so können die Methoden des gewöhnlichen Verstandes auch nicht mehr erfolgreich sein. Es geht um eine Erweiterung unseres Bewusstseins, dass uns in die Lage versetzt, uns mit übergeordneten Wissens-Ebenen zu verbinden. Auf diesen Ebenen sind alle Informationen, Wahrheiten und Erkenntnisse abrufbereit vorhanden. So sind hier auch die Informationen und Erkenntnisse abrufbereit, die ein Unternehmer oder Manager benötigt, um ein Unternehmen und sich selbst entsprechend der neuen Zeitqualität erfolgreich für sich und die umgebende Welt zu führen. Für die Verarbeitung dieser Informationen und Erkenntnisse ist der gewöhnliche Verstand nicht ausgelegt. Er ist schlicht nicht in der Lage, alle uns zuströmenden Informationen eines erweiterten Bewusstseins zu verarbeiten. Dafür ist spirituelle Intelligenz notwendig und diese läuft nicht in nacheinander geschalteten Prozessen wie bei unserem Verstand ab, sondern es ist, die durch ein geöffnetes Herz, glasklare Wahrnehmung von Wissen und Wahrheit. Diese Wahrnehmung kommt von unseren eigenen höheren Bewusstseinen und sie kommt nicht linear wie gesprochene, sondern wie eine plötzliche umfassende Erkenntnis. Das ist nicht mit dem „Bauchgefühl“ zu verwechseln, denn dieses Gefühl ist auch durch die Vergangenheit programmiert, sondern es ist ein „Herzgefühl“, dass letztlich „Herzwissen“ ist. Verbindung mit höheren Wissensebenen Dieses „Herzgefühl“ ist kein sentimentales oder romantisches Gefühl. Es ist die Beschreibung für eine Wahrnehmung von Wahrheiten, Zusammenhängen und Lösungen, die augenblicklich geschehen und auch für sehr komplexe Themen gelten. Diese Form der Wahrnehmung ist ausschließlich mit einem weit geöffneten Herzen möglich. Es ist eine Wahrnehmung über unser spirituelles Herz, dass in der Mitte unserer Brust sitzt.  Denn dieses spirituelle Herz ist mit den höheren Dimensions-Ebenen (manche nennen sie auch Matrixebenen) verbunden, in denen alle Lösungen für jegliche Herausforderungen bereits vorhanden sind. Wenn wir uns im Verstand befinden und diesem in alter Gewohnheit eine Führungsrolle zubilligen, sind wir immer von unserem spirituellen Herzen und somit von den Dimensions-Ebenen getrennt, in denen die Wahrheit und somit jegliche Lösungen bereits vorhanden sind. Der Mensch hatte immer Kontakt zu diesen übergeordneten Wahrheiten und Lösungen, nur war der Zugang dazu bisher kaum steuerbar. Es waren plötzliche und unerwartete Eingebungen, Ideen und geniale Momente, die meist aus völliger Entspannung heraus entstanden sind. Doch müssen wir nicht mehr passiv darauf warten, dass uns solche Eingebungen „zufallen“. Wir können uns inzwischen selbst mit wenig Übung an diese Ebenen anschließen und so die Führung unserem spirituellen Herzen, unserer auf höheren Ebenen vorhandenen Weisheit und unserem übergeordneten Wissen, überlassen. Dies alles ist dann gefüllt mit bedingungsloser Liebe (Die Kraft der bedingungslosen Liebe), die eben kein sentimentales Gefühl, sondern die stärkste Kraft im neuen, bereits angebrochenen Zeitalter ist. Das absteigende Zeitalter ist am Ende angekommen und in gleicher Weise ist auch unser Wirtschafts- und Finanzsystem am Ende angekommen. Dies gilt auch für viele Unternehmensstrukturen und Unternehmen, gleich ob dies bereits sichtbar ist oder noch nicht. Ein Unternehmen ist ein lebender Organismus mit einem eigenen Bewusstsein und so benötigt auch ein Unternehmen eine innere Neu-Ausrichtung und somit Heilung, um mit voller Vitalität und Kraft in der veränderten Zeitalter-Qualität erfolgreich zu sein. Geht es dem Unternehmen noch gut, reicht die Zeit oft dafür aus, sich selbst mit den Themen der Erlangung eines erweiterten Bewusstseins inkl. der Aktivierung des eigenen spirituellen Herzens und der Erlangung der entsprechenden Fähigkeiten zu beschäftigen  „Seminare“. Das Ergebnis ist dann immer ein mehrfacher Effekt, weil neben den positiven Auswirkungen auf das Unternehmen und das Business, auch das private Leben, die Gesundheit und die Lebensqualität spürbar positive Veränderungen erfahren. Sind Probleme und Hindernisse im Unternehmen bereits in sichtbare Erscheinung getreten, reicht die Zeit für den oben beschriebenen Weg oft nicht aus. Wenn es eilt, können wir per Hellwahrnehmung die Ursachen der Probleme analysieren und Lösungen anbieten: Spirituelle Unternehmer-Beratung